Eine Woche Tanzen, Paddeln, Segeln und jede Menge Spaß

Viel zu schnell verging die Zeit während des Streetdance Clashs 2012. Wir haben gelacht, gemeinsam trainiert und unglaublich viel von, mit und übereinander gelernt. Jeden Morgen starteten wir den Tag mit Frühsport, brachten damit den Schlaf aus den Augen und unsere müden Knochen in Schwung. Nach dem gemeinsamen Frühstück zogen wir aus zum ersten Workshop des Tages. Hier lernten die Kids von höLLsen, Briddi und eRxon die Basics in den Tanzarten Housedance, HipHop und Popping sowie diese in einer Choreographie zu verbinden. An den Nachmittagen standen dann Breakdance bei Mario, Mad Ski und höLLsen und Locking bei eRXon auf dem Programm. Neben dem Tanzen hatten wir aber auch die Möglichkeit uns im Paddeln und Segeln auszuprobieren. Beides endete jeweils in einer großen Wasserschlacht, aus der niemand trocken heraus kam. Die Abende verbrachten wir gemeinsam mit der Analyse von Tanzvideos und Trainingszielen, Trainingseinheiten im Kraftraum, Grillen und Chillen. Trotz der drei Trainingseinheiten pro Tag bekamen die Kids nicht genug vom Tanzen. Neben den festgelegten Kurszeiten nutzten sie auch ihre Freizeit zum selbstständigen Trainieren in der urigen Bootshalle. Dabei wurden nicht nur die neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten der Workshops vertieft, sondern auch kreativ erweitert. Zum Abschluss des Camps fügten wir alles Gelernte in einer Show zusammen und präsentierten diese in der Innenstadt von Wismar. Ein großes Publikum genoss das Programm der Kids und würdigte ihre Leistung durch tosenden Applaus. Die Begeisterung drückte sich auch im aufgestellten Hut durch eine Menge Taler aus, die im Anschluss in Eis investiert wurden. Ein gelungener Abschluss einer wundervollen Woche. Wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt „Isch vermisse Deinem Aten…“!

 

Wir danken:

den Tanzlehrern Briddi, eRXon, höLLsen, Mad Ski und Mario, dem Yachtclub Wismar 61 e.V. und der Seglerjugend Wismar für die Unterstützung sowie allen anwesenden TänzerInnen und Eltern für eine unglaublich schöne Woche.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –