Kurse & Training

Du möchtest Breakdance oder Tricking lernen? Dann schau einfach mal bei einer kostenlosen Probestunde bei einem der Kurse der Breakdance ConneXion (BCMV) vorbei. Das freie Training erfolgt individuell ohne Trainer und ist für alle Tanzarten und Interessierte offen.

Kurse

BREAKDANCEKURSE

(ab 10 Jahre, Empfehlung) mit Julian und Mario
Die erfahrenen B-Boys gehen auf deinen individuellen Trainingsstand ein und ermöglichen damit eine differenzierte Förderung aller Teilnehmer. Hier lernst Du zunächst die Basics und steigerst Dich dann soweit Du gehen möchtest. Weiterhin vermitteln die Trainer Choreographien und zeigen Dir Freestyle zu tanzen. Damit wirst Du optimal auf das nächste Battle vorbereitet.

Mittwoch im Marmorsaal, Neptun Schwimmhalle, Kopernikusstr. 17
Anfänger: 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Fortgeschrittene: 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

 

TRICKINGKURS

(ab 10 Jahre, Empfehlung) mit Julian und Tom
Tricking ist ein Sport, der dem klassischen Bodenturnen ähnelt, aber in seiner Vielfalt deutlich größer ist. Kurz gesagt ist Tricking: Kicks, Flips & Twists. Tricking bezieht seine Elemente aus allen akrobatischen Sportarten, die Tritte aus dem Capoeira, Tae kwon do und anderen Kampfsportarten, die Saltos und Schrauben aus dem Turnen und Tumbling und dann versucht man diese Elemente auf eine möglichst flüssige, saubere und kreative Art in kleine Combos zu vereinen. Tricking vereint Bodenturnen, Tumbling, Martial Arts Kicks und Powermoves aus dem Breakdance und kreiert dabei komplett neue Elemente und sprengt seit etwa 15 Jahren die Limits des menschlich Möglichen. Immer wieder werden neue Rekorde aufgestellt und Figuren erfunden. Beim Tricking lernt man durch die Lüfte zu fliegen

Freitag 18.00-19.30 Uhr Fiete-Reder-Halle,  Marieneher Straße 4 – Rostock

 

 

Freies Training

Das Training kannst Du individuell nach deinen Vorstellungen gestalten, d.h. Du trainierst selbstständig ohne Anleitung eines Trainers. Es eignet sich besonders gut um das Gelernte aus dem Kurs zu vertiefen und festigen sowie eigene Schritte und Moves zu entwickeln und auszuprobieren. Im Austausch mit anderen Tänzern entwickelst Du deinen eigenen Stil.

Mo:   17.00 -19.00 Uhr Marmorsaal, Neptunschwimmhalle
Do:   17.00 – 19.00 Uhr  Marmorsaal, Neptunschwimmhalle
Fr:   18.00 – 20.00 Uhr Fiete-Reder-Halle, Turnhalle, Marienehe
So:   17.30 – 19.30 Uhr Kursraum Fitness First, KTC Rostock

 

Ferien

In den Ferien laufen Training und Kurse wie gewohnt weiter mit Ausnahme der Sommerferien und der Weihnachtsferien. Zu der Zeit ist die Schwimmhalle geschlossen, damit findet hier kein Training und Kurs im Marmorsaal statt. Der Kurs findet nach voheriger Bekanntgabe in einer Ausweichstrainingsstätte statt.

 

Trainer

Mario

Mario ist Vorsitzender des Vereins und engagierter Tänzer der Breakdance ConneXion M-V e.V. sowie Mitglied der TYPHON Crew. Sein tänzerisches Vermögen resultiert aus den Erfahrungen, die er bei unzähligen Battles, Auftritten, Straßenshows und Workshops sammeln konnte. Als Mario Ende 2006 von Spremberg nach Rostock zog, um sein Lehramtsstudium zu beginnen, kam er erstmals mit B-Boying als Kunstform im Bereich der Hip Hop-Kultur in Kontakt Dies ist nunmehr zu einem wichtigen Bestandteil seines Lebens geworden, die ihn beherzt erfüllt und bereichert. Durch seine jahrelange Aktivität im Gerätturnen als aktiver Sportler, sowie als Trainer, brachte er gute Voraussetzungen für das B-Boying mit, welche ihn schnell Fortschritte beim Erlernen von Freezes und Powermoves erzielen ließen. Sein Wissen gibt er gerne an Euch im Kurs und Training weiter. Mario faszinieren am Tanzen, die verschiedenen Styles, die persönliche Note und die Ausstrahlung eines Tänzers, sowie die unendlichen Möglichkeiten Musik in kreative Bewegungen umzuwandeln.
„Im B-Boying gibt es keine Grenzen. Man kann den Gefühlen freien Lauf lassen, lernt sich rhythmisch zu bewegen, wie es in kaum einer anderen Sportart möglich ist. Zudem wird man durch regelmäßiges Training sehr fit und hat die Möglichkeit auf Battles Menschen aus allen Teilen der Welt kennenzulernen.“ (Mario)

 

 

 

Julian

Ich schaue mittlerweile auf eine Tanzkarriere von fünfzehn Jahren zurück und durfte viele Erfahrungen national und international auf einem hohen Niveau sammeln. Seit zwölf Jahren bin ich in verschiedenen Bereichen als Tanz-& Akrobatiktrainer tätig. Mein Tanzstil ist vorrangig durch Breakdance geprägt, aber es sind auch deutliche Einflüsse des brasiliansichen Kampf-Tanz Capoeira zuerkennen und des Bodenturnens.

 

 

 

 

Tom

Ich bin Tom Theile und studiere Sport, Biologie und Englisch auf Lehramt für die Regionale Schule. Ich habe Anfang 2010 mit Capoeira meinen Einstieg in die Akrobatik gefunden. Über mein Sportstudium führte mich der Weg zum Turnen und darüber schließlich zum Tricking. Diesen Sport betreibe ich seither. Auf verschiedenen Gatherings konnte ich dabei mein Wissen von Athleten der Weltspitze beziehen, welches ich im Trickingkurs gerne an die Kursteilnehmer weitergebe. Während 2 ½ Jahren der Tätigkeit als Trainer für den Leistungssport in der Kunstturnhalle, konnte ich meine im Studium erlernten methodisch-didaktischen Fertigkeiten auch in der Praxis entwickeln.

nach oben